Hilchenbacher Bündnis für Toleranz und Zivilcourage
Unterstützt von den Evangelischen Kirchengemeinden Hilchenbach und Müsen sowie dem Bürgermeister der Stadt Hilchenbach


Unterstützung
Flaggen
Nazi-Musik
Rock für Deutschland
Sport gegen Rechts
Musiker und Bands
 
gegen Rechts
PRESSE
Gewalt
Zeichen/Symbole
Internet
Kneipen
Resolution
Hinweise
Gästebuch
Juden  in Hilchenbach

Prozesse gegen Nazis
Skinheads

Rock für Deutschland

F-D-V        Fest der Völker        FdV

Rassistische Nazis versuchen mit neuem Trick, Jugendliche zu Rassismus und Demokratiefeindlichkeit zu verführen!

Auch in Hilchenbach, Müsen, Dahlbruch, Kreuztal, Siegen und Netphen gibt es Versuche von Nazis, Schülerinnen und Schüler anzuwerben!

Hierzu Ausschnitte aus Wikipedia und anderen Internet-Infos:

"Fest der Völker" ist das Motto eines großen Rechtsrock-Festivals, das erstmals am 11. Juni 2005 stattfand und 2009 in Pößneck (Thüringen). 2010 läuft ein ähnlich ausgerichtetes Neo-Nazi-Treffen in Gera unter dem Titel "Rock für Deutschland".
An den Veranstaltungen der NPD, die auch von sog. "freien Nationalisten" unterstützt wird, nahmen mehrere führende Vertreter von rechtsextremen Organisationen aus ganz Europa und viele Bands teil, die fast ausschließlich dem internationalen Neonazi-Musiknetzwerk Blood and Honour angehören. Die Veranstaltungen, der aufgrund ihres offen neonazistischen Charakters internationale Aufmerksamkeit zukamen, sollen auch in den nächsten Jahren  stattfinden. Sie zeigen beispielhaft die Bemühungen der rechtsextremen Szene in Europa um eine enge Zusammenarbeit im Rahmen der neu begründeten Europäischen Nationalen Front (ENF).
Für das Rahmenprogramm des FdV sorgten  Rechtsrock-Bands aus Deutschland und mehreren europäischen Ländern, die insbesondere nationalistische, rassistische, antisemitische und den Nationalsozialismus verherrlichende Texte präsentieren..

Rechtsrock wird gezielt zur Werbung Jugendlicher für rechtsextreme und neonazistische Ideologien eingesetzt. Gerade durch das "Fest der Völker" und "Rock für Deutschland"  sollen insbesondere Jugendliche angesprochen und für die rechtsextreme Propaganda gewonnen werden.

Die Neonazis greifen sehr geschickt die Wut auf, die viele der eher perspektivlosen Jugendlichen haben, beispielsweise die Wut über berufliche Chancenlosigkeit, ungleiche Besitzverhältnisse oder die Kriege der US-Regierung. Auf so genannten "Schulhof-CDs" der NPD finden sich manche Titel, die inhaltlich genauso gut von linken Punk-Bands stammen könnten. Diese soziologisch gesehen eher "linke" Protestgrundhaltung  dieser Jugendlichen wird von Neonazis mit ihrer Musik aufgegriffen und in ein rechtsextremes Feindbild umfunktioniert:  "Die Schuldigen sind  Ausländer, Farbige und Juden."

Ein weiterer Trick der Neonazis ist es, die berechtigte Empörung von Jugendlichen über Kinderschänder aufzugreifen und sich als Kämpfer gegen Kinderschänder zu präsentieren. Dabei verschweigen diese neuen Nazis, dass die alten Nazis unter Hitler die größten Kinderschänder waren, die es jemals in Deutschland gegeben hat.  5000 bis 10000 deutsche körperlich oder geistig behinderte Kinder wurden auf Befehl Hitlers als "unnütze Fresser" ermordet, um "die arische Rasse rein" zu halten. (sog. Kindereuthanasie, insgesamt fielen über 100000 deutsche Behinderte dem Euthanasie-Programm zum Opfer.)
Und über eine Million jüdischer Kinder wurden in Nazi-Vernichtungslagern vergast, auch Säuglinge waren dabei. An vielen jüdischen Kindern wurden vor deren Ermordung von Naziärzten qualvolle Versuche durchgeführt, die schlimmer waren als alles, was wir heute über Tierversuche wissen.
Und zehntausende Hitlerjungen wurden gegen Kriegsende noch in den aussichtslosen Kampf gegen russische und amerikanische Panzer getrieben, damit sich die Nazibonzen  in Sicherheit bringen konnten. Die meisten dieser aufgehetzten Hitlerjungen starben dabei. Alles das war ein körperliches und geistiges Schänden von Kindern und Jugendlichen. Doch das finden die Neonazis gut, von dieser Zeit schwärmen sie in ihren Liedern. Deshalb ist ihr Auftreten gegen Kinderschänder nur Heuchelei, nur ein Trick, um an Jugendliche ranzukommen.

Die bekannteste Band dieser Art ist Landser, deren Mitglieder wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung sowie wegen Volksverhetzung und der Verbreitung rechtsextremer Propaganda zu Haft- und Geldstrafen verurteilt wurden. Da die große Mehrzahl der extremen Rechtsrock-Veröffentlichungen rasch indiziert oder beschlagnahmt wurde, versuchten einige Bands, auf strafbare Aussagen wie offene Mordaufrufe zu verzichten. Sie zeigten ihre Gesinnung nun weniger offen und ersetzen eindeutige Bekenntnisse durch indirekte Botschaften und Chiffren der rechtsextremen Szene.
Mit diesem Trick arbeiten z.B. auch die  Gruppen SLEIPNIR und Nordfront.

Die Besonderheit des "Fest der Völker" liegt in der starken Beteiligung von Neonazis und Neofaschisten aus anderen europäischen Ländern. Als Redner beim FdV traten z.B. auf der NPD-Landesvorsitzende Frank Schwerdt und der Gothaer Neonazikader Patrick Wieschke Gottfried Küssel, wichtiger Führer der Neonazis in Österreich und wegen Verstoß gegen das NS-Verbotsgesetz bereits zu 10 Jahren Haft verurteilt sowie der NPD-Bundesvorsitzende Udo Voigt. Ein Redner von 2009, der Neo-Nazi Matthias Fischer, outet sich mit dem Tatoo "Aryan Hope", also "arische Hoffnung".


"White Law", "Gesetz der Weißen", fordert diese gleichnamige Nazi-Gruppe

"Europe awake!"
Zu Hitlers Zeiten pöbelten die Nazis mit ihren SA-Truppen noch mit der gebrüllten Parole "Deutschland erwache!" durch die Straßen.
Beim Neo-Nazi-Treffen "Fest der Völker" heißt das nun "Europe awake!", also "Europa erwache!"
Die Ziele sind die gleichen wie früher: Juden und  Farbige sollen gezwungen werden, das weißhäutige, das "arische" Europa zu verlassen, auch mit Gewalt.  Das ist das "White Law", das "Gesetz der Weißen"! Das ist Rassismus pur!

Europe awake: Zwei Textbeispiele von Nazirock-Gruppen:

"Gemeinsam stehen wir für die nordische Macht,
das Feuer der Reinheit ist in uns entfacht.
Wir sind stolz, stark, arisch und rein
und absolut stolz darauf, weiß zu sein.
Wir sind Klansmen, weiße Rasse, weißes Blut.
Wir sind Klansmen, watch out black man und sei auf der Hut...
Ein brennendes Kreuz erhellt die Nacht
.
White Power - Weiße Macht.
..
Denn der weißen Rasse haben wir's geschworen,
und in Deutschland, da bin ich geboren...!"         (Nazigruppe: Kraftschlag)

Vom deutschen Nationalismus ...
...zum europäischen Rassismus

"Für die Reinheit unserer Rasse sind wir bereit, zu den Waffen zu greifen...
Für Deutschland und Europa, so soll es diesmal sein,
für die Wiedergeburt des Guten, stolz, weiß und rein...!"      
 

(Nazigruppe: Kraftschlag)

 

Hintergründe über das Entstehen der "arischen weißhäutigen Rasse"
lassen sich hier nachlesen!
Hier gibts was über "BLAUE AUGEN"

 Deutsch für Nazis:

 Adolf im Führerbunker

Stefan Weidner (Onkelz:) "NPD-Leute sind Arschgeigen Wählt die nicht !"

 

Onkelz: "Deutschland im Herbst -Braune Scheiße"

 

 Ich habe NPD gewählt

Böhse Onkelz gegen rechts

 

PyroActive Webdesign Community PyroActive Webdesign Community PyroActive Webdesign Community PyroActive Webdesign Community PyroActive Webdesign Community PyroActive Webdesign Community

PyroActive Webdesign Community