Hilchenbacher Bündnis für Toleranz und Zivilcourage
Unterstützt von den Evangelischen Kirchengemeinden Hilchenbach und Müsen sowie dem Bürgermeister der Stadt Hilchenbach


Unterstützung
Flaggen
Nazi-Musik
Rock für Deutschland
Sport gegen Rechts
Musiker und Bands
 
gegen Rechts
PRESSE
Gewalt
Zeichen/Symbole
Internet
Kneipen
Resolution
Hinweise
Gästebuch
Juden  in Hilchenbach

Prozesse gegen Nazis
Skinheads

Gaststätten und Rechtsextreme

Welche Meinung hat der Stadtrat zum Thema "Gaststätten und Rechtsextreme in Hilchenbach?

   "Der Rat bittet die Hilchenbacher Eltern, darauf zu achten, dass ihre Kinder nicht in solche Gaststätten gehen, in denen auch rechtsradikale Skinheads verkehren"
Einstimmiger
Beschluß aller Parteien im Stadtrat am 8.11.2000. Der vollständige Beschluss ist hier nachzulesen:resolution.htm

BD14710_.GIF (766 Byte)

In Siegen war im Jahr 2000 eine Gaststätte in Verruf gekommen, weil dort u.a. rechtsextreme Skinheads und andere Neo-Nazis verkehrten.

Die Wirtin, die selbst keine Sympathie für diese Gruppen hat, handelte konsequent: Sie schloß sich einer Aktion vieler Siegerländer Szene- und Studentenkneipen an und hängte in ihrem Lokal das Plakat "KEINE NAZIS IN UNSEREN KNEIPEN" auf. Neo-Nazis werden bei ihr nicht mehr bedient.

Folge: Ihr Geschäft geht wieder gut - Der Ruf ihrer Gaststätte ist wieder in Ordnung.

Vielleicht könnte das auch ein Weg für Hilchenbacher Gaststätten sein, deren Geschäfte möglicherweise unter einem ähnlichen Ruf leiden.

Hier der entsprechende Bericht aus der Westfälischen Rundschau vom 9.11. 2000:

kneipe1.JPG (49946 Byte)

 

kneipe2.JPG (97587 Byte)

 

 

  


Email-Kontakt:  kontakt@hilchenbacherbuendnis.de